ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

 

1 - UNTERNEHMEN CORIOLIS

Seitenbetreiber : UNTERNEHMEN CORIOLIS : SARL mit 1 004 850 € Stammkapital und Hauptsitz in 22 rue GRAINDORGE 93170 BAGNOLET Frankreich, mit Niederlassung in Lebacher Strasse 4, 66113 Saarbrücken Deutschland. Eingeschrieben im Handels – und Firmenregister von Bobigny unter der Nummer 402 900 971, vertreten durch seinen gesetzlichen Vertreter oder seinen ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreter; im Folgenden bezeichnet mit « DEEJO ».

 

2 – DEFINITION

Die folgenden Begriffe, ob singulär oder plural, haben die nachstehend aufgeführten Bedeutungen:

ANB oder Allgemeine Nutzungsbedingungen: Bezieht sich auf die allgemeinen Nutzungsbedingungen der Webseite, die den vollen Vertragswert zwischen DEEJO und dem Kunden haben;
AGB oder Allgemeine Verkaufsbedingungen: Verweist auf die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die der Kunde vor der Bestätigung seiner Bestellung auf der Website vorbehaltlos akzeptiert.
Kunde: Bezieht sich auf den Kunden, der ein DEEJO-Produkt bestellt hat.
Bestellung: Bezieht sich auf die Bestellung eines Produkts, das der Kunde bei DEEJO über die Webseite aufgegeben hat; jede Bestellung, die mit einer Ausführung außerhalb von Frankreich getätigt wurde (und ins Ausland geliefert wurde), unterliegt abweichenden Bedingungen (insbesondere hinsichtlich Lieferung, Lieferkosten), die zwischen DEEJO und dem Kunden besprochen und formalisiert werden.
Preis: Bezieht sich auf den Preis, den der Kunde an DEEJO für seine Bestellung gezahlt hat.
Produktpreise: Bezieht sich auf die auf der Webseite angegebenen Preise für DEEJO-Produkte; diese Preise können nach alleinigem Ermessen von DEEJO geändert werden.
Messer oder Produkt(e): die Waren, die unter der Marke DEEJO vertrieben werden und auf der Webseite erhältlich sind.
Webseite: Verweist auf die Webseite, auf die über die URL-Adresse: https://my.deejo.fr/ zugegriffen werden kann.
DEEJO : Bezieht sich auf die Firma CORIOLIS, die in Artikel 1 oben vorgestellt wird.

 

3 - ZWECK VON AGB - UMFANG VON AGB

Zweck dieser Vereinbarung ist es, die Bedingungen für den Verkauf der Produkte an den Kunden festzulegen. Die AGB gelten für alle vom Kunden aufgegebenen Aufträge - deren Inhalt zwischen dem Kunden und DEEJO einen Vertragswert hat - und unter Ausschluss sonstiger Verkaufsbedingungen oder ausgetauschter Dokumente. Die Annahme der AGB im Rahmen seiner Bestellung setzt die vollständige Annahme der AGB durch den Kunden voraus.

 

4 - ANNAHME UND DURCHSETZBARKEIT VON AGB - KAPAZITÄT UND VOLLJÄHRIGKEIT

4.1. Die AGB sind gegenüber dem Kunden geltend und haben den vollen Vertragswert zwischen den Parteien ab der Bestellung mit den unter Artikel 5 definierten Bedingungen, wobei der Kunde vorher erklärt, dass er von den Informationen (über die Internetseite, auf der sie zugänglich sind) Kenntnis genommen hat und die gesamten Bedingungen ohne Einschränkung akzeptiert hat. Ein Verzicht von DEEJO bei der Anwendung aller oder eines Teils dieser Bedingungen stellt keine Änderung dieser Bedingungen dar, die in vollem Umfang anwendbar bleiben und auch kein Recht begründet. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit nach Ermessen von DEEJO aktualisiert werden, wobei die für jeden Verkauf an den Kunden geltende Version die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Version bleibt. Die Annahme der AGB impliziert die Anerkennung der allgemeinen Nutzungsbedingungen der Webseite und insbesondere des Personalisierungsdienstes der DEEJO-Messer auf der Webseite.

4.2. Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde, dass er volljährig im Sinne der geltenden Vorschriften ist und nicht rechtsunfähig ist (Vormundschaft, Treuhänderschaft etc.), so dass seine informierte Zustimmung zur Bestellung und Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen niemals in Frage gestellt werden kann. Er garantiert dies DEEJO, die sich das Recht vorbehält, im Falle einer irreführenden Erklärung sinnvolle Maßnahmen zu ergreifen.

 

5 - BESTELLUNGEN - VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE

5.1. Die Bestellung muss vom Kunden direkt auf der Webseite und in Übereinstimmung mit den AGB aufgegeben werden.

Durch die Bestätigung seiner Bestellung unter den nachstehenden Bedingungen bestätigt der Kunde, dass er (i) ausreichende und relevante Informationen über die Messer, den Preis und ihre Verkaufsbedingungen erhalten hat, um ihre Eignung für die vom Kunden gewünschten Bedürfnisse und Verwendungszwecke zu beurteilen, (ii) und ein ausreichend aufschlussreiches und realitätstreues Bild sah, um die Optik des gewählten Messermodells einzuschätzen.

Die vom Kunden über die Webseite abgeschlossenen Bestellungen respektieren das Prinzip des Doppelklicks. Der Kunde erkennt folglich an, dass er über den Inhalt und die Bedingungen seiner Bestellung (insbesondere Produkt(e), Preis, Lieferung, Garantie....) vollständig informiert wurde, dass er seine Auswahl an Produkten (in Menge oder Art) ändern konnte und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat, bevor die Bestellung bestätigt wurde. Er erkennt an, dass seine Zustimmung zur Ausführung des Auftrags unwiderruflich ab seiner "Bestätigung des Auftrags" ist, wobei letzterer ein "zweiter Klick" und damit eine elektronische Unterschrift auf dem Auftrag ist, die einer handschriftlichen Unterschrift gleichkommt.

5.2. Das Angebot und die Bestellungen der DEEJO-Produkte gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Produkte. Jede Nichtverfügbarkeit von Produkten, die nach der Bestätigung seiner Bestellung auftritt, wird dem Kunden angezeigt und dieser wird über die Wartezeit für die erneute Verfügbarkeit des Produkts informiert. Gemäß Artikel L. 216-3 des französischen Verbrauchergesetzes kann der Kunde seinen Wunsch äußern, die Bestellung zu stornieren und den Preis des Produkts, das nicht verfügbar ist, innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach der Stornierung zurückzuerhalten.

 

6 - PREIS - ZAHLUNG - RECHNUNGSSTELLUNG - EIGENTUMSVORBEHALT

6.1. Die Preise der auf der Webseite veröffentlichten DEEJO-Produkte sind in Euro (€) oder in US-Dollar ($) angegeben und verstehen sich inklusive aller Steuern (MwSt.), exklusive Logistik-, Bearbeitungs- und Versandkosten. DEEJO steht es frei, die Preise jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern, wobei der Preis des Kunden für seine Bestellung derjenige bleibt, der zum Zeitpunkt der Bestätigung seiner Bestellung gültig war, vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Artikel zu diesem Zeitpunkt.

6.2. Die Zahlung des Preises und der zum Zeitpunkt der Bestellung genannten Nebenkosten (insbesondere Versandkosten) erfolgt zum Zeitpunkt der Bestellung unter den in Artikel 5 festgelegten Bedingungen und mit den auf der Internetseite genannten Zahlungsmitteln. Jede Nichtzahlung (ganz oder teilweise) oder Zahlungsschwierigkeit (ganz oder teilweise) wird die Erfüllung der Verpflichtungen von DEEJO (einschließlich des Versands der bestellten Produkte) automatisch und unverzüglich bis zur vollständigen Regulierung aussetzen und Sanktionen innerhalb der gesetzlichen Grenzen rechtfertigen. Bei fehlender Regulierung kann der Auftrag von DEEJO auf Verschulden des Kunden gekündigt werden. Jede Zahlung, vorbehaltlich eines gesetzlichen Widerrufsrechts, ist endgültig und unwiderruflich.

6.3. DEEJO bleibt Eigentümer der vom Kunden auf der Webseite bestellten Produkte bis zur vollständigen Einziehung des Preises und der Annahme der Zahlung durch das Partner-Zahlungszentrum.

6.4. Am Ende seiner Bestellung von Produkten auf der Webseite, unter den in Artikel 5 festgelegten Bedingungen und nach vollständiger Bezahlung und Einzug des Preises erhält der Kunde in seinem Paket die Rechnung, die seinem Kauf entspricht und die die gekauften Produkte, ihre Menge, den Stückpreis, den Gesamtpreis der Bestellung ohne Steuern und alle darin enthaltenen Steuern, Mehrwertsteuer oder eventuelle Rabatte zusammenfasst. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, diese Rechnung aufzubewahren, falls ein Nachweis erforderlich ist.

 

7 - LIEFERUNG - RISIKOÜBERTRAGUNG - VERSANDKOSTEN - LIEFERZEIT – NICHT KONFORME LIEFERUNG

7.1. Die Produkte können erst dann an den Kunden geliefert werden, wenn DEEJO den Preis vollständig erhalten und die Bestellung unter Berücksichtigung der verfügbaren Produktbestände angenommen hat.
Die bestellten Produkte werden durch die von DEEJO ausgewählten Spediteure geliefert.
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse oder an einen zum Zeitpunkt der Bestellung gewählten Paketshop, der die vertragliche Lieferadresse darstellt.
Bei Lieferungen außerhalb Frankreichs liegt es in der alleinigen Verantwortung des Kunden, die Vereinbarkeit der Einfuhr des Produkts mit den im Empfangsland geltenden Vorschriften sicherzustellen. Bei Lieferung in Frankreich und wenn der Kunde seinen Wohnsitz außerhalb Frankreichs hat, übernimmt allein der Kunde alle Kosten und Abgaben (insbesondere Steuern, Zölle), die bei der Einfuhr des Produkts in das Land des Wohnsitzes anfallen.

7.2. Die Risikoübertragung auf den Kunden der bestellten Produkte, erfolgt ab Erhalt der Produkte durch den Kunden. Insofern obliegt es dem Kunden (oder einem von ihm beauftragten Dritten), vor der Annahme des Paketes die üblichen Kontrollen durchzuführen, um etwaige Unregelmäßigkeiten (insbesondere Schäden am Produkt) festzustellen. Es obliegt dem Kunden, sich die erforderliche Zeit zur Durchführung dieser Kontrollen zu nehmen, wobei der beauftragte Lieferant verpflichtet ist, sie von ihm durchführen zu lassen.

7.3. Die Versandkosten, die der Kunde für den Versand der bestellten Produkte in voller Höhe zu zahlen hat, werden dem Kunden vor der endgültigen Bestätigung seiner Bestellung auf der Webseite mitgeteilt.

7.4. Die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Lieferzeiten sind indikative und außervertragliche Fristen, die auf der Grundlage einer durchschnittlichen Lieferzeit einschließlich logistischer Abwicklung und Versand ermittelt werden. DEEJOs Verpflichtung ist es, diese Fristen mit aller Sorgfalt zu respektieren. Die Überschreitung dieser Fristen rechtfertigt nicht die Stornierung der Bestellung durch den Kunden. Diese Fristen können je nach Verfügbarkeit der bestellten Produkte angepasst werden. Um die Lieferung der bestellten Produkte nicht gleichzeitig mit den nicht verfügbaren Produkten zu verzögern, kann DEEJO diese Produkte nach eigenem Ermessen ohne zusätzliche Kosten liefern.

Die Lieferzeiten werden in Arbeitstagen und ab der endgültigen Bestätigung der Bestellung durch DEEJO angegeben.

Die Produkte müssen innerhalb einer maximalen Frist von dreißig (30) Tagen ab dem Datum der Bestellung geliefert werden. Eine Überschreitung dieser Frist führt nicht automatisch zur Stornierung der zu liefernden Bestellung. Der Kunde hat DEEJO anzuweisen, die Lieferung innerhalb einer angemessenen Nachfrist, per Einschreiben mit Empfangsbestätigung oder schriftlich auf einem anderen dauerhaften Datenträger vorzunehmen. Wenn die Lieferung innerhalb dieser Frist immer noch nicht erfolgt ist, kann der Kunde die Bestellung für die nicht ausgelieferten Produkte per Einschreiben mit Empfangsbestätigung an die folgende Adresse : Deejo, Lebacher Strasse 4, 66113 Saarbrücken Deutschland, oder schriftlich auf einem anderen dauerhaften Datenträger an die oben genannte Adresse stornieren. In diesem Fall gilt der Widerruf nur für Produkte, die nicht geliefert wurden. Produkte, die bereits zur gleichen Zeit wie die nicht gelieferten Produkte bestellt und geliefert wurden, sind daher von diesem Widerruf nicht betroffen.
Der Auftrag für nicht gelieferte Produkte gilt mit Erhalt des Schreibens oder der schriftlichen Mitteilung an DEEJO als storniert, es sei denn, die Lieferung erfolgt zwischen dem Versand der Post durch den Kunden und deren Erhalt.
Dem Kunden werden die für nicht gelieferte Produkte gezahlten Beträge innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Kündigung gemäß Artikel L 216-3 des französischen Verbrauchergesetzes zurückerstattet.

 

8 - RÜCKTRITTSRECHT

8.1. Widerrufsrecht
Vorbehaltlich der nachstehenden Ausnahme gemäß den in den Artikeln L-221 ff. des französischen Verbrauchergesetzes vorgesehenen gesetzlichen Ausnahmen kann der Kunde sein gesetzliches Widerrufsrecht innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Kalendertagen ab dem Datum des Abschlusses der Bestellung oder des Eingangs der Produkte bei ihm oder einem von ihm zum Zeitpunkt der Bestellung benannten Dritten ausüben. Werden die Produkte in mehreren Paketen und zu unterschiedlichen Terminen geliefert, läuft die Widerrufsfrist ab Erhalt des letzten Produkts. Der Kunde kann sein Widerrufsrecht ausüben, indem er DEEJO seine Entscheidung vorbehaltlos und unmissverständlich in einem formlosen Schreiben per E-Mail (Adresse: service@deejo.fr oder Brief Postanschrift: Deejo, Lebacher Strasse 4, 66113 Saarbrücken Deutschland) oder durch Rücksendung des nachstehenden Widerrufsformulars erklärt. Die zurückgegebenen Produkte müssen neu sein und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Sie werden auf Gefahr und Risiko des Kunden zurückgeschickt, der alle notwendigen Schritte unternimmt, um ihren einwandfreien Zustand zu gewährleisten. Beschädigte, nicht in der Originalverpackung verpackte oder nicht im Neuzustand befindliche Artikel werden nicht zurückgenommen.

8.2. Ausschluss des Widerrufsrechts bei Personalisierung des/der bestellten Messer(s)
DEEJO stellt dem Kunden auf seiner Webseite ein Personalisierungstool ("MyDeejo"-Service) zur Verfügung, mit dem er sein Messer nach seinen gestalterischen, ästhetischen und funktionalen Wünschen nach einer Vielzahl von Personalisierungskriterien individualisieren kann. Das Ergebnis der Kombination dieser Kriterien, die zu einem personalisierten und individualisierten Messer führen, schließt bei dessen Bestellung jegliches Widerrufsrecht aus.

 

9 - KUNDENDIENST

Jede Frage im Zusammenhang mit einer Bestellung oder der Lieferung der bestellten Produkte muss an DEEJO per E-Mail service@deejo.fr oder Brief (Postanschrift: Deejo, Rue des Ebénistes, ZI, Bat 3, F-77200 Torcy Frankreich) gerichtet werden.

 

10 - VERFÜGBARKEIT VON ERSATZTEILEN

Ersatzteile, die für den Einsatz von DEEJO-Produkten benötigt werden, sind 24 Monate verfügbar.

 

11 - KONFORMITÄTSGARANTIE - GARANTIE GEGEN VERSTECKTE MÄNGEL - GARANTIEKARTE 5 JAHRE

11.1. Konformitätsgarantie
Der Kunde profitiert von einer gesetzlichen Konformitätsgarantie im Sinne der Artikel L-217-4 bis L.217-12 des französischen Verbrauchergesetzes. Er kann seine Garantie innerhalb von 24 Monaten nach der Übernahme des Produkts ausüben, um die Reparatur oder den Austausch des Produkts zu beantragen (vorbehaltlich der gesetzlichen Bestimmungen von Artikel L217-9 des unten wiedergegebenen Verbrauchergesetzes). Wenn der Kunde beabsichtigt, die Konformitätsgarantie auszuüben, muss er das angeblich nicht konforme Produkt - im Originalzustand, mit Verpackung, zusammen mit seiner Kaufrechnung - an DEEJO an folgende Adresse senden: Deejo, Rue des Ebénistes, ZI, Bat 3, 77200 Torcy, Frankreich. Wird nach Prüfung eine Nichteinhaltung festgestellt, wird DEEJO den Austausch oder die Reparatur des Produkts vornehmen, die Rücksendekosten erstatten und auf seine Kosten die Lieferung des reparierten oder ersetzten Produkts übernehmen. Der Kunde trägt das Risiko der Beschädigung im Zusammenhang mit der Rücksendung des Produkts. Jedes Produkt, das an DEEJO zurückgeschickt wird, profitiert nicht von der oben genannten Garantie.
Zur Information des Kunden und in Übereinstimmung mit Artikel L 217-15 des französischen Verbrauchergesetzbuches werden im Folgenden einige gesetzliche Bestimmungen über die Konformitätsgarantie, ihre Ausübung und ihre Folgen genannt; diese Bestimmungen gelten in vollem Umfang für diese AGB:
Artikel L217-4: Der Verkäufer liefert eine vertragsgemäße Ware und haftet für eine zum Zeitpunkt der Lieferung bestehende Vertragswidrigkeit. Er haftet auch für Mängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese auf seine Kosten durch den Vertrag oder unter seiner Verantwortung erfolgt sind.
Artikel L217-5: Das Produkt ist vertragsgemäß: 1. wenn es für die üblicherweise von einem ähnlichen Produkt erwartete Nutzung geeignet ist und gegebenenfalls: wenn es der Beschreibung des Verkäufers entspricht und die Eigenschaften besitzt, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat; - wenn es die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder Kennzeichnung, zu Recht erwarten kann; 2. oder wenn es die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweist oder für eine vom Käufer gewünschte besondere Verwendung geeignet ist, die er dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht hat und die dieser akzeptiert hat.
Artikel L217-9: Bei Vertragswidrigkeit wählt der Käufer zwischen Reparatur und Austausch der Ware. Der Verkäufer darf jedoch nicht nach Wahl des Käufers vorgehen, wenn diese Wahl unter Berücksichtigung des Wertes der Ware oder der Bedeutung des Mangels einen Aufwand nach sich zieht, der in keinem Verhältnis zu der anderen Methode steht. Er ist dann verpflichtet, nach der vom Käufer nicht gewählten Methode vorzugehen, sofern dies nicht unmöglich ist.
Artikel L217-12: Die Klage wegen Vertragswidrigkeit verjährt nach zwei Jahren ab Lieferung der Ware.

11.2. Gewährleistung gegen versteckte Mängel :
Unabhängig von einer eventuellen kommerziellen Garantie hat der Kunde Anspruch auf eine gesetzliche Garantie für die versteckten Mängel der Produkte im Sinne von Artikel 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches und kann - wenn der versteckte Mangel im rechtlichen Sinne nachgewiesen wird - die Auflösung des Verkaufs des von dem versteckten Mangel betroffenen Produkts oder die Herabsetzung des Preises des Produkts verlangen.
Zur Information des Kunden und gemäß Artikel L 217-15 des französischen Verbrauchergesetzbuches wird im Folgenden auf einige gesetzliche Bestimmungen der Artikel 1641 und 1648 al 1 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches über die Gewährleistung versteckter Mängel, ihre Ausübung und ihre Folgen hingewiesen; diese Bestimmungen gelten in vollem Umfang für diese AVB:
Art. 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches: Der Verkäufer ist an die Garantie für versteckte Mängel der verkauften Sache gebunden, die sie für die Verwendung, für die sie bestimmt ist, ungeeignet machen oder die diese Verwendung so mindern, dass der Käufer sie nicht oder nur zu einem geringeren Preis erworben hätte, wenn er sie gekannt hätte.
Art. 1648 Abs. 1 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches: Die Klage wegen Sachmängel hat der Käufer innerhalb einer Frist von zwei Jahren ab Entdeckung des Mangels zu erheben.

11.3. Beschränkung der Gewährleistung.
Die vorstehend (11.1 und 11.2) genannten Garantien werden erst dann fällig, wenn DEEJO die Realität der versteckten Nichtkonformität oder des Mangels bestätigt hat. Insbesondere kann in den folgenden Fällen keine Gewähr übernommen werden:

• Schäden durch Nichtbeachtung der empfohlenen Wartung des Messers.
• Unfallschäden, Mängel durch Missbrauch, unsachgemäße Wartung, Fahrlässigkeit oder Sturz. • Verwendung des Messers für andere als die üblichen Zwecke.
• Die Verwendung des Messers für professionelle Zwecke ist eindeutig ungeeignet und unzureichend in Bezug auf die technischen Eigenschaften des Messers, von denen der Kunde erklärt, dass er informiert ist.
• Minderung der Messerschärfe, die durch normalen Verschleiß des Messers während des Gebrauchs entsteht. • Messer, dessen Schneide der normalen Bestimmung und den Regeln der Kunst entspricht.
• Verwendung anderer Teile und Zubehörteile als die von DEEJO.
• Reparaturen oder Änderungen durch andere Personen als DEEJO.

Akzeptiert DEEJO ausnahmsweise den Austausch des Messers trotz eines Mangels oder eines Fehlers, der sich aus einem der zuvor genannten Umständen ergibt, so kann dieser Austausch nur eine Kulanzleistung und in keinem Fall ein Recht des Kunden oder eine Verpflichtung von DEEJO darstellen; Dieser Ersatz verpflichtet DEEJO nicht zu weiteren Handlungen in Bezug auf das ausgetauschte Messer oder den Kunden und begründet kein Recht des Kunden oder eines Dritten, der ein DEEJO-Messer besitzt, aus ähnlichen Gründen oder unter den oben genannten Umständen einen neuen Ersatz zu erhalten.

 

12 - HAFTUNG - HÖHERE GEWALT

12.1 Der Kunde ist allein verantwortlich für die Folgen, die etwaige Fehler oder Ungenauigkeiten der bei seiner Bestellung auf der Website mitgeteilten Informationen (insbesondere seine Identität, Lieferadresse, E-Mail-Adresse usw.) auf den Inhalt oder die Ausführung der Bestellung haben können. In diesem Fall haftet DEEJO insbesondere nicht bei mangelhafter Lieferung, Unmöglichkeit oder Lieferverzug. Der Kunde ist für das Ergebnis seiner Wahl bei der Gestaltung seines Messers über das Personalisierungs-Tool allein verantwortlich und kann aus ästhetischen Gründen keinen Ersatz verlangen.

Die Parteien haften nicht für die vollständige oder teilweise Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen aufgrund höherer Gewalt im Sinne des Gesetzes und der französischen Rechtsprechung, der anderen Partei oder der unvorhersehbaren und unüberwindbaren Tatsache eines Dritten (insbesondere im Falle der Sperrung von Transportmitteln oder Telekommunikationsnetzen).

12.2 Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden - der durch die Annahme der vorliegenden Bedingungen erklärt hat, dass er volljährig ist -, alle Bestimmungen einzuhalten, die in dem Land gelten, in dem er sich physisch im Besitz seines Messers befindet oder in dem Land, in dem er das Messer geliefert bekommt, in Bezug auf den Kauf, die Einfuhr oder den Besitz eines Messers.

12.3 Das DEEJO-Messer erfordert einen seriösen, sorgfältigen und umsichtigen Gebrauch durch den Kunden oder jeden Benutzer, der Zugriff darauf hat. Insofern liegt es in seiner Verantwortung, das Messer an seinem Bestimmungsort richtig einzusetzen. Das Messer darf niemals Minderjährigen und insbesondere Kindern zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde verwahrt den Gegenstand und jede Ausleihe oder Benutzung des Messers unterliegt der alleinigen Verantwortung und Aufsicht des Kunden. DEEJO kann niemals für die Folgen (Personenschäden des Kunden oder Dritter oder insbesondere Sachschäden....) einer unsachgemäßen Verwendung, einer unerlaubten Verwendung oder einer Verwendung durch Dritte oder einer schlechten Lagerung des Messers verantwortlich gemacht werden.

12.4 Der Kunde entlastet DEEJO von allen Folgen, die sich aus der Nichteinhaltung der vorstehenden Bestimmungen ergeben, so dass DEEJO niemals betroffen ist.

 

13 - PERSÖNLICHE DATEN

Im Rahmen des Abschlusses seiner Bestellung auf der Website unter den Bedingungen von Artikel 5, oder im Rahmen der Erstellung seines Kontos auf der Website, wird der Kunde aufgefordert, die von DEEJO gesammelten persönlichen Daten über ihn zu übermitteln. DEEJO befolgt die geltenden Vorschriften für personenbezogene Daten, insbesondere das französische Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978, bekannt als "Datenschutzgesetz" und die europäische Verordnung "DSGVO". Insbesondere hat der Kunde das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, sie zu ändern, zu widersprechen, zu löschen und zu übertragen, indem er diese per E-Mail an folgende Adresse sendet: service@deejo.fr oder per Brief: Deejo, Lebacher Strasse 4, 66113 Saarbrücken Deutschland. Um sicher zu sein, dass der tatsächliche Verfasser des Briefes oder der E-Mail, der Nutzer selbst ist, muss eine Kopie des Personalausweises beigefügt werden.

 

14 - GEISTIGES EIGENTUM

DEEJO ist Inhaber aller gewerblichen Schutzrechte an den DEEJO-Messern (insbesondere: Marken, Modelle, Patente).

Jede Vervielfältigung, Darstellung, Veränderung oder Anpassung dieser Rechte ist strengstens untersagt und stellt eine Rechteverletzung dar. Insbesondere ist unter Strafe verboten, das Design von Messern (Kombinationen auf der Personalisierungsseite) zu reproduzieren, nachzuahmen oder darzustellen, unabhängig davon, ob es sich um ergonomische oder ornamentale Merkmale handelt.
DEEJO ist der Eigentümer der Webseite und aller ihrer Elemente, die durch geistige Eigentumsrechte geschützt sind. Jede vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Elemente ist verboten und stellt einen Verstoß dar.
Hypertext-Links auf der Webseite können zu anderen Webseiten als der von DEEJO führen. DEEJO lehnt jede Haftung für den Fall ab, dass der Inhalt dieser Seiten gegen gesetzliche und behördliche Bestimmungen verstößt.

 

15 - BESTIMMUNGEN - ANWENDBARES RECHT - DOMIZILWAHL - STREITIGKEITEN

15.1. Unwirksamkeiten, ungeschriebene Klauseln, fehlende Verbindlichkeit oder die Undurchsetzbarkeit einer der Bestimmungen berühren nicht die übrigen Bestimmungen, die in vollem Umfang in Kraft bleiben.

15.2. Die AGB und die Bestellung unterliegen dem französischen Recht, unter Ausschluss jeglicher anderer Gesetze. Im Falle einer Bestellung außerhalb Frankreichs (unabhängig davon, ob der Kunde seinen Wohnsitz außerhalb Frankreichs hat oder die Lieferung außerhalb Frankreichs erfolgt), liegt es in der alleinigen Verantwortung des Kunden, die für Schneidwaren geltenden Vorschriften einzuhalten und dies DEEJO zu garantieren. DEEJO behält sich das Recht vor, Bestellungen nicht anzunehmen, die gegen lokale Vorschriften verstoßen, oder mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unvereinbar sind und wird den Kunden informieren, ohne dass ein solcher Umstand/Konformitätsnachweis eine Verpflichtung von DEEJO darstellt.

15.3. Für die Ausführung der Bestellung sowie deren Folgen und sofern nichts anderes vereinbart ist, wählt der Kunde seinen Wohnsitz an der Adresse, die er bei Auftragserteilung mitgeteilt hat, und sorgt für die postalische Nachverfolgung im Falle eines Umzugs unter seiner alleinigen Verantwortung.

15.4 Im Falle einer Streitigkeit über die Bestellung, Auslegung oder Ausführung der vorliegenden Bedingungen und deren Folgen werden die Parteien versuchen, eine gütliche Einigung vor einem Rechtsstreit zu erzielen. Jeder Rechtsstreit wird vor das Gericht gebracht, das materiell und territorial zuständig ist.