ETWAS GANZ BESONDERES ZU DEN FESTTAGEN: Wir SCHENKEN Ihnen beim Kauf eines 6er Tafelmessersets über unseren Konfigurator ein elegantes Deejo Kellnermesser. Geschenkcode: DEEJOSOM22.

DEEJO IM LAND DER AUFGEHENDEN SONNE

16/04/2021

Inspiriert von Kulturen aus aller Welt - so könnte man die Tattoos der neuen Deejo Tafelmesser beschreiben. Die französische Messermarke hat sich aber besonders vom süßen Duft der Kirschblüten und der traditionellen japanischen Kleidung verzaubern lassen. Diese stehen sinnbildlich für das Land der aufgehenden Sonne und schmücken die Klingen der edlen Tafelmesser. Entdecken auch Sie die kunstvollen Motive und lassen Sie sich von den japanischen Traditionen und der Geschichte begeistern.

Im Laufe der Jahre hat Deejo die Welt bereist und sich immer wieder von unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Sehenswürdigkeiten inspirieren lassen. Unzählige Motive haben schon die Klinge des elegant geschwungenen Messers geziert. Angefangen von polynesischen Stammestätowierungen bis hin zu den schneebedeckten Bergen Mitteleuropas. Ein Land hat es den rührigen Schneidwarenhersteller aber besonders angetan: Japan. Mit der ebenso reichen wie vielfältigen Kultur übt Japan einen großen Einfluss auf alle Bereiche unseres täglichen Lebens aus. Und dabei sind wir alle schon einmal mit der japanischen Kultur in Berührung gekommen. Sei es beim Manga lesen, beim Sushi schlemmen oder beim Karaoke singen. Das Land der aufgehenden Sonne ist allgegenwärtig und das nicht nur in Sachen Technologie, Lifestyle und Essen. Auch Tätowierungen sind Teil der japanischen Kultur. Viele Tattoos zeigen Alltagssituationen, die traditionelle Kleidung und die typische, japanische Landschaft. Für die Deejo-Gründer äußerst inspirierend und Grund genug, diese Szenen auf die Klinge eines Deejos zu tätowieren. Doch auch in Sachen Kunst hat Japan einiges zu bieten. Der landestypische Zeichenstil ist leicht von denen seiner asiatischen Nachbarn zu unterscheiden. Mehrere für das Archipel typische Genre der Malerei haben auch international Einfluss gewonnen. So zum Beispiel der Ukiyo-e-Stil, den Deejo als Inspiration für DEEJO IM LAND DER AUFGEHENDEN SONNE die Charaktere in der aktuellen Tafelmesserkollektion genutzt hat. Die Künstler dieser Zeit beschäftigten sich mit Themen des täglichen Lebens, lange bevor es die Europäer taten. Von Kaufmannsfrauen, die sich anregend unterhalten bis zu Szenen aus dem pulsierenden Stadtleben, sind alle Themen dabei und hinterlassen ein bedeutungsvolles Vermächtnis, um die damalige Gesellschaft zu verstehen. Die feinen und leichten Linien der Ukiyo-e Drucke stellen das Leben zu jener Zeit beeindruckend dar. Die perfekte Vorlage für Deejo, um die Klingen mit ganz unterschiedlichen und prägenden Szenen des damaligen japanischen Alltags und der Schönheit des Landes zu verzieren. Die Porträts der Charaktere sind vielfältig. Angefangen von der geheimnisvollen Geisha bis hin zum disziplinierten Samurai, der beispielsweise auf der dritten Klinge eines 6-er Tafelmessersets zu sehen ist.

Die Samurai durchlaufen eine äußert anspruchsvolle Ausbildung, die viel Disziplin, körperliche sowie mentale Stärke abverlangt. Darüber hinaus ist der Samurai auch Literat. Perfektes Lesen und Schreiben ist Grundvoraussetzung und wird genauso gefordert wie die zahlreichen körperlichen Fähigkeiten. Deejo hat daher die beeindruckende traditionelle Rüstung des Samurai gegen einen eleganten Kimono getauscht, um die körperlichen und intellektuellen Fähigkeiten gleichermaßen darzustellen.



Die japanische Kultur beschränkt sich aber nicht nur auf die emblematische Figur eines Samurai oder einer Geisha. Auch viele andere kulturelle Reichtümer jener Zeit haben ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen. Unter anderem haben die Illustratoren von Deejo sich von der landestypischen Kleidung faszinieren lassen. Besonders angetan hat es den Gründern aber die Frauengarderobe dieser Epoche und die verschiedenen Kanzashi (die eleganten Accessoires in den traditionellen japanischen Steckfrisuren).

Alle auf den Klingen abgebildeten Frauen sind mit diesen detailverliebten Accessoires dargestellt. Dazu gehören Kämme, Stäbchen, oder auch saisonale Blumen in den Haaren. Die aufwendigen Frisuren unterscheiden sich je nach Anlass und Rang einer Frau. Für Zeremonien und bei Künstlerinnen werden die Haare beeindruckend hoch getragen (1. Klinge von rechts), während die zweite und vierte Klinge von links Frisuren im alltäglichen Leben einer hochrangigen Frau darstellen. Diese Komplexität zeigt sich auch in der Musterung, Farbgebung und der Art des Anlegens der Kimonos. Es muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Geisha ein wahres Aushängeschild der japanischen Künste ist. Die „Frau der Kultur“ lernte Gesang, Tanz, Musik und Theater mit dem einzigen Ziel, die reichen Kaufleute sowie die Samurai mit Ihrem Können zu unterhalten.


Als Hommage an diese Frauen widmet Deejo zwei Tattoos dieser Messerserie ihren Talenten: Die sechste Klinge von links zeigt eine Geisha, die das Shamisen, (japanische Variante einer Langhalslaute) spielt und mit einer Frisur dargestellt wird, die so komplex ist wie ihre vielseitigen Talente. Die erste Klinge von links zeigt eine reizvolle Geisha mit geblümtem Kimono und dem typisch japanischen Fächer.


Obwohl die Figuren das zentrale Thema dieser Tattoo Serie sind, wäre es unvollständig, Japan ohne seine poetisch anmutenden Landschaften zu repräsentieren. Auf der 5. Klinge von links ist im Hintergrund der heilige Berg Fuji zu sehen. Er ist ein Symbol natürlicher Schönheit und gleichzeitig Japans höchster Gipfel. Dank seiner beinahe perfekten Symmetrie, seinem majestätisch schneebedeckten Gipfel und seiner vulkanischen Aktivitäten erfreut sich der „Fuji-san“ auch großer Beliebtheit in der Kunst Japans. 


Von der Kirschblüte bis zu atemberaubenden Küstenlandschaften boten die außergewöhnlichen Gegenden des Archipels eine sprudelnde Inspirationsquelle für die Tattoos auf den Deejo Messern. Die einzigartige Flora und Fauna der Insel findet man deshalb auch auf vielen der deejo Taschenmesser wieder. Koi-Karpfen, japanische Drachen oder Kirschblüten - die japanischen Inspirationen sind auf mehr als einem Modell zu sehen und ermöglichen es jedem, ein kleines Stück der japanischen Kultur und ihrer Besonderheiten immer bei sich zu tragen. 


Egal ob zwischen Geishas und Samurais im klassischen Gewand (3. Klinge von links), oder zwischen Bergen und Kirschbäumen, die Schönheit der japanischen Legenden zeigt sich vor allem in einer subtilen Verbindung zwischen Natur und Kultur. Mehr als eine einfache Reise ins Land der aufgehenden Sonne, ist diese Messerserie ein Gleichgewicht aus Anmut, Ehre und schlichter Schönheit. All das kann man nun auf seinem Tisch bei einem Mittag- oder Abendessen in Form eines Schneidewerkzeugs täglich genießen. 


Lassen auch Sie sich vom Land der aufgehenden Sonne begeistern und entdecken Sie neben den Japan-Motiven auch die fünf anderen originellen Tafelmesser Serien - Toile de Jouy, Art Deco, Grand Siècle, Blossom und Geometrie. Erhältlich beim Fachhändler in Ihrer Nähe, oder auf www.deejo.de