ETWAS GANZ BESONDERES ZU DEN FESTTAGEN: Wir SCHENKEN Ihnen beim Kauf eines 6er Tafelmessersets über unseren Konfigurator ein elegantes Deejo Kellnermesser. Geschenkcode: DEEJOSOM22.

von der idee bis zur realisierung eines neuen tattoos: 

ein von feinheiten geprägter weg mit dem ziel der perfektion.

31/10/2019

Bei Deejo erweitern wir kontinuierlich unsere Tattoo - Bibliothek. Das ist wichtig, denn wir möchten, dass jeder ein Deejo findet, dass nur ihm ähnelt. Auf den ersten Blick scheint es nicht schwierig zu sein ein Design für ein Deejo Messer zu entwerfen. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Hinter jedem Tattoo steht ein langer und aufwendiger Prozess.

Am Anfang stand ein Wunsch. Der Wunsch, eine Geschichte zu erzählen. Wir wollten zeigen, wie schön, persönlich und nützlich ein Taschenmesser sein kann. Mit unseren Tattoos wollten wir Bildwelten erschaffen in denen man sich wiederfindet. Denn jedes Tattoo erzählt ein bisschen die Geschichte des Trägers, ganz wie im wahren Leben. 

Bei den ersten Deejo-Kollektionen inspirierten wir uns bei der klassischen Tattoo-Ikonographie. Dazu gehören vor allem Seefahrer und Gefängnis Tattoos. Auch die Stammeskunst war und ist durch ihre religiöse und soziale Komponente ein wichtiger Ideengeber. 


Neben all diesen traditionellen Feldern haben wir auch an Themen gearbeitet, die uns ganz persönlich begeisterten. Dazu gehörten beispielsweise die Uhrmacherei, Motorräder, Fahrräder, Angeln und Wassersport im Allgemeinen. Heute kommen die Ideen oft von unseren Kunden. Diese möchten gerne Tattoos zu Themen wie Musik, Literatur, Fernreisen und Autos sehen


Basierend auf diesen Vorschlägen erarbeiten wir sogenannte „Moodboards“. Diese Kollagen aus Fotos, Tattoos, Zeichnungen, Texten und Illustrationen ermöglichen es uns unsere grafische Leitlinie für das jeweilige Thema zu definieren. Wenn dies geschehen ist, muss geprüft werden wie und ob diese Ideen auf die charakteristische Deejo Klinge passen. Mit seinem leicht runden Rücken, seiner Achsschraube, seiner Spitze und seiner Schneide ist ein Deejo kein typischer Gegenstand mit dem Grafikdesigner normalerweise arbeiten. Nicht alles was auf dem Papier gut aussieht funktioniert nachher auch auf der Klinge.

Seit 2017 ist Mélina Berteau Grafikdesignerin im Deejo Team. Sie arbeitet seither an unterschiedlichsten Designs und Themen. „Die Aufgabe ist schwieriger als sie erscheint. Genau das motiviert mich aber und gibt mir die Möglichkeit die Deejo Messer zu etwas ganz Besonderem zu machen“, sagt Mélina.

Am Anfang eines jeden Tattoos steht der Zeichenstift. Nach den ersten Skizzen geht es am Computer weiter wo jedes Detail ausgearbeitet wird, um ein ausgezeichnetes Ergebnis zu erhalten. Im zweiten Schritt werden erste Gravur Tests mit dem Laser durchgeführt (Deejo „Tattoos“ werden auf die Klingen mittels Lasergravur aufgebracht. Diese Technik ist sehr präzise und langlebig.) Diese ersten Gravur Muster zeigen uns, ob das Tattoo technisch umsetzbar ist und wie es auf der Klinge zur Geltung kommt. Erst wenn das Tattoo graviert wurde, bekommt man einen richtigen Eindruck vom Endprodukt. Nicht selten müssen Kleinigkeiten am Tattoo verändert werden, um es perfekt auf der Klinge darstellen zu können. Oft gibt es einen großen Unterschied zwischen dem virtuellen und dem gravierten Tattoo. Da ein Tattoo auch auf unterschiedlichen Klingenlängen und Finishs passen soll, muss auch hier oft angepasst werden. Während dieses Abstimmungsprozesses kann man Mélina oft in der Produktion antreffen.


Für Melina bedeutet Deejo folgendes: „Bei Deejo versuchen wir ein Accessoire zu erschaffen, das aufregend und interessant ist. Diese Vorgabe gefällt mir sehr und ich sehe jedes neue Tattoo als eine künstlerische Herausforderung die mir wahnsinnig Spaß macht und meinen Enthusiasmus immer wieder aufs Neue weckt.“